Das Tierkreiszeichen
SKORPION

vom 24.10. - 22.11.

Die Tage werden deutlich kürzer, und die dunklen und verborgenen Seiten der Natur drängen immer mehr in den Vordergrund. Überall herrscht Verfall und Auflösung. Doch damit wird im Verborgenen auch die Grundlage für neues Leben im kommenden Frühjahr gelegt. Das ist die Zeit des Skorpions, dessen Zeichen besonders vielschichtig ist. Leben, Tod und Auferstehung sind untrennbar mit ihm verbunden.

Nachdem die Waage die ersten Erfahrungen mit der Liebe und Partnerschaft gemacht hat, muss sich der Skorpion damit auseinandersetzen, dass das Leben nicht nur aus Harmonie und Schönheit besteht. Es sind die Kräfte der Seele, die der Skorpion erfährt, vor allem Sexualität und Leidenschaft, die Beziehungen schaffen, aber auch zerstören können. Seine Welt ist bedrohlich und fordert ihn zum Kampf heraus.




Das Tierkreiszeichen SKORPION Verträglichkeit
mit anderen Tierkreiszeichen

Das Tierkreiszeichen SKORPION

Der Skorpion ist ein festes Wasserzeichen, dem die Planeten Pluto und Mars zugeordnet werden. Das bedeutet viel Energie, die sich auch ganz plötzlich äußern kann. Die Motivationen hinter den Handlungen von Skorpion-Menschen sind aufgrund der Wasserqualität meist gefühlsmäßiger Natur und daher auch nur schwer einschätzbar. Gute Aufnahmefähigkeit und starkes Drängen sind Wesenszüge des Skorpions. Oft wird er von übermächtigen Kräften des Unbewussten beeinflusst, für die er kein rechtes Ventil finden kann.

Der Skorpion strahlt wie die Sonne Energien aus, die auf seine Mitmenschen sehr anziehend wirken: Kreativität, Optimismus und Führungsanspruch. Skorpion-Menschen sind oft auch erfolgreicher als andere. Sie nehmen nichts auf die leichte Schulter und sind bemüht, den Dingen auf den Grund zu gehen. Sie sind kaum kleinzukriegen, denn wie kein anderes Zeichen im Tierkreis verfügen sie über Kräfte, die sie immer wieder mobilisieren können.

Der agressive Skorpion liebt Gefahr und Risiko und besitzt großen Mut und Willensstärke. Er hat ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein und weiß, was er ist und was er nicht ist, und keiner wird ihn von seiner Überzeugung abbringen. Beleidigungen prallen an ihm ab, und Komplimente können ihn nicht berühren; Kompromisse kennt der Skorpion nicht, er ist ein Mensch der Extreme. Konflikten weicht er auf gar keinen Fall aus, er sucht sie eher. Wenn Sie empfindlich sind, fragen sie ihn nicht um seine Meinung. Sie werden die nackte Wahrheit zu hören bekommen. Der Skorpion wird kein falsches Lob spenden, um sich beliebt zu machen. Schmeicheleien sind unter seiner Würde.

Von einem Skorpion geht immer knisternde und faszinierende Vitalität aus. Die äußerliche Gelassenheit des Skorpions ist sorgfältig geplant, um die heiße innere Natur zu verbergen. Die Beherrschung seiner Persönlichkeit ist beneidenswert. Er interessiert sich ernsthaft für Religion und alle Fragen des Lebens und Todes. Männliche und weibliche Skorpion-Geborene sind äußerst verführerisch und werden von ihren erotischen Bedürfnissen bestimmt. Sie neigen zu wilden, kurzlebigen Leidenschaften, heftiger Eifersucht und Besitzgier. Der Skorpion ist im allgemeinen nicht gut für eine Ehe geschaffen, die er nach einiger Zeit langweilig findet. Manchmal verkennt der Skorpion in Freundschafts- oder Liebesbeziehungen seinen Einfluss. Er sticht aus Mutwillen und richtet dann aus Reue den giftigen Stachel gegen sich selbst. Sein Verhalten löst daher eher Furcht als Zuneigung aus.

Der Skorpiongeborene ist ein ausgesprochener Überlebenstyp. Seine Gefühle können sich in der Asche aus der eigenen zerstörerischen Natur verzehren, aber er kann sich daraus - wie ein Phoenix - wieder in ganz neuer strahlender Gestalt erheben.

Verträglichkeit mit anderen Tierkreiszeichen

Die folgenden Darstellungen sind nur Anhaltspunkte dafür, welche Tierkreiszeichen mehr oder weniger gut miteinander harmonieren. Erst durch einen genaueren Vergleich der Geburtshoroskope mit Aszendentenberechnung lässt sich im Einzelfall erkennen, wo die Möglichkeiten und Schwierigkeiten einer Beziehung liegen.

SKORPION und WIDDER
Im Temperament sind sie sich völlig fremd, hier trifft Wasser auf Feuer, und beide Zeichen haben eine starke kämpferische Natur. So fällt es ihnen schwer, sich gegenseitig einfach zu akzeptieren. Ernsthafte Streitereien können zu einem dauerhaften und ermüdenden Krieg gegen einander auswachsen. Eine längere Beziehung wird nur dann entstehen, wenn beide lernen, für eine gemeinsame Sache zu kämpfen und auch dafür einzutreten.
SKORPION und WAAGE
Die bedien verstehen sich kaum. Die bissige und spitze Art des Skorpions widerstrebt dem grundlegenden Harmoniebedürfnis der Waage. Und dem Skorpion ist die Waage zu glatt und unverbindlich. Wo es geht, werden die zwei sich nach Möglichkeit aus dem Wege gehen.
SKORPION und STIER
Diese Zeichen stehen sich im Tierkreis gegenüber und sind so extrem gegensätzlich. Gegensätze ziehen sich an, so sind sie sich nie gleichgültig. Meist entsteht aber eine Art Hassliebe, in der sich beide immer wieder gegenseitig verletzen, aber doch nicht voneinander lassen können. Ein Zusammenleben wird auf Dauer sehr schwierig, doch kann es zu einer tiefen seelischen Entwicklung beitragen, die beiden etwas bringt.

SKORPION und SKORPION
Sie teilen die gleiche abenteuerliche Natur und verstehen sich sofort. Ihre Verbindung wird überaus leidenschaftlich und von Erotik bestimmt sein. Da beide aber andererseits auch sehr reizbar und kämpferisch sind mit einer ausgeprägten Neigung zum Jähzorn, werden sie viel streiten. Diese Beziehung kann eine seelische Achterbahnfahrt werden.

SKORPION und ZWILLINGE
Wenn der Zwilling es schafft, die häufig anzutreffende Verschlossenheit des Skorpions zu durchbrechen, ist eine anregende und abwechslungsreiche Verbindung möglich. Allerdings sollte sich der Skorpion bemühen, die Kritiklust, die auch sein Partner hat, nicht so ernst zu nehmen. Der Zwilling selbst nimmt sein eigenes Reden nicht so schwer.
SKORPION und SCHÜTZE
Beide lieben zwar das Abenteuer, doch den Skorpion treibt es in die dunklen, verborgenen Ecken des Lebens, während der Schütze die Öffentlichkeit sucht. Sie werden sich nur selten begegnen. Da auch ihr Temperament gegensätzlich ist, haben sie kaum Interesse für einander.
SKORPION und KREBS
Zwei Menschen, denen ihr Gefühl über alles andere geht - eine innige und lang andauernde Verbindung ist deshalb höchst wahrscheinlich. Obwohl beide in der gleichen Welt leben, besteht kaum die Gefahr, dass sie sich jemals gegenseitig langweilen werden. Der Skorpion versteht es, Leidenschaften zu erwecken, die ihr gemeinsames Leben nicht eintönig werden lassen.
SKORPION und STEINBOCK
Dies ist eine recht gute Kombination. Macht im Verborgenen auszuüben, reizt sie beide. Der Steinbock ergänzt den Skorpion und gibt ihm ein äußeres Ziel. Er verhindert so, dass dieser seine Aggressionen gegen sich selbst wendet.
SKORPION und LÖWE
Im Tierkreis stehen diese Zeichen im rechten Winkel, also quer zueinander. Der kämpferische Skorpion und der von sich eingenommene Löwe kommen sich auch schnell gegenseitig in die Quere. Sie haben die Neigung, im anderen jeweils die schlechten Seiten hervorzulocken: im Löwen Arroganz und Unduldsamkeit, im Skorpion Bissigkeit und Hinterhältigkeit. Wenn die anderen Elemente im Horoskop keinen Ausgleich schaffen, wird so eine Beziehung ein einziger Kampfplatz sein.
SKORPION und WASSERMANN
Der Skorpion wühlt gern in den Tiefen der Seele, während der Wassermann am liebsten die Welt von einem höheren geistigen Standpunkt aus betrachtet. Ihre Welten sind weit voneinander entfernt. Sie können sich zwar ergänzen, doch verstehen sie einander zu wenig, um sich wirklich näher zu kommen.
SKORPION und JUNGFRAU
Die Jungfrau kritisiert gern. Sie meint es aber dabei im Grunde eigentlich nicht persönlich und will nur sachlich auf Fehler und Mängel hinweisen. Der Skorpion aber ist schnell verletzt und fühlt sich von ihrer Kritik angegriffen. Dann zückt er seinen Stachel und sticht zurück. So besteht die Gefahr, dass beide sich aufgrund von Missverständnissen gegenseitig das Leben unnötig schwer machen.
SKORPION und FISCHE
In den Abgründen der Seele sind beide zu Hause. Ohne ein Wort zu sagen, können sie sich verstehen. Sie haben ein starkes Einfühlungsvermögen für einander. Der Fisch kann zudem den Skorpion besänftigen und zivilisieren und erhält dafür von diesem einen starken hilfreichen Arm, der ihm seine Ängste überwinden hilft. Eine ideale Verbindung.






Wir haben ein interessantes Angebot im Programm:
3D-Glaskunst mit gelasertem Sternbildzeichen im Glasquader oder in der Glaskugel
auf einem Untersatz mit farbwechselndem LED-Licht.
Informieren Sie sich hier:


Zurück zur Hauptübersicht